Spezial zur Europawahl

Bis zur Unendlichkeit

Big_761e86602b

Freie Meinungsäußerung, freie Wahlen, freie Religionsausübung. Europa ist ein großer Freiheitsraum. Doch in der Krise bröckelt die Fassade. Wie können die 27 Mitglied-Staaten sich auf einen Kurs verständigen, um diesen Traum am Leben zu halten?

Background

Renationalisierung in Europa

Medium_95221c846d

Inter(national)

Bei der Europawahl wurden vermehrt nationalistische Parteien gewählt. Deshalb: Drei Ansätze, um die gemeinsame soziale Identifikation mit Europa zu stärken.

Eine Europäische Union in 20 Jahren

Medium_9fccfd81ea

Jenseits der Schuldenkrise

Europa bleibt unser Schicksal – auch in den nächsten zwanzig Jahren. Doch die Schwellenländer holen auf und wir müssen uns in dieser neuen Welt arrangieren.

Europa als Wissenschafts- und Digitalgesellschaft

Medium_c669f6d316

Jammertal Europa

Wenn wir Europa als Wissenschafts- und Digitalgesellschaft gestalten wollen, müssen wir die bestehende Fragmentierung und Kleinstaaterei überwinden. Plädoyer für einen Ausbruch.

Herausforderung für die Europäische Union

Medium_4b397a3191

In Vielfalt geeint

Wege aus der Finanzkrise, Regulierung mit Augenmaß, die richtige Bankenunion und eine langfristige Orientierung. Vier Punkte für das Europa von morgen.

Schicksalstag Europawahl: Modell für die Zukunft

Medium_bf3bbd42c6

25. Mai: Tag der Abrechnung?

Nie zuvor haben sich zum Wahltag so viele Schicksalsfragen für Europa gestellt. Am 25. Mai geht es um eine neue Vision des Lebens – und Überlebens.

Unproduktive Debatten über Europas Zukunft

Medium_176abbe518

Fähnchen im Wind

Europa ist orientierungslos. Um einen Kurs zu finden, sollten wir einen Blick über den Atlantik werfen: In den USA wird produktiver über die Entwicklung des Landes debattiert.

 
meistgelesen / meistkommentiert