Spezial zur Europawahl

Das Narrativ ist tot! Es lebe das Narrativ?

Big_ff80e875e5

Europa ist befriedet. Daher funktioniert sein Narrativ des Friedensprojekts nicht mehr. Das äußert sich im Desinteresse seiner Bevölkerung für Wahlen und eine europäischen Idee. Als Folge davon haben Politiker in Europa große Probleme rhetorisch zu überzeugen. Unsere Autoren haben sich Reden dieser Politiker angeschaut und auf die Suche nach einer neuen Geschichte gemacht, die Europa im Inneren zusammenhalten könnte.

Background

Die Sinnsuche europäischer Völker

Medium_64a8b32d85

Fressen oder gefressen werden?

Wir haben Zerstörung und Grauen überwunden. Die Erzählung Europas muss deshalb heißen: der Welt den Frieden bringen, den wir für uns errungen haben.

Die einenden Elemente europäischer Nationen

Medium_61f66c46a2

Den Wald statt Bäumen sehen

Es scheint nichts zu geben, was uns Europäer tiefgehend verbindet: keinen Gründungsmythos, keine Utopie – was dann? Eigentlich ist die Antwort offensichtlich.

Medium_e5772e4d24

Publizist

Vazrik Bazil
06.06.2014

Die Impotenz der europäischen Identität

Medium_777237b05c

Wurzelbehandlung

Für Angela Merkel erschöpft sich Europa jenseits des neoliberalen Projekts in mehr oder weniger austauschbaren Phrasen. Damit ist keine Erzählung zu machen.

 
meistgelesen / meistkommentiert