Spezial zur Europawahl

Debatten

Der Niedergang der westlichen Kultur

Big_56dd68b0c0

Die Verurteilten

100 Jahre 1. Weltkrieg: Die Frage nach politischen Parallelen zwischen 1914 und 2014 wird gestellt. Aber was ist mit kulturellen und gesellschaftlichen? Sowohl vor, als auch nach dem 1. Weltkrieg sahen Intellektuelle den Niedergang ihrer gegenwärtigen Kultur im Gange, durch Technisierung, Vermassung und den Verlust der Allgemeinbildung. Kritikpunkte, die uns auch heute nicht unbekannt sind. Befindet sich die westliche Kultur im Niedergang?

Das Osterinsel-Syndrom

Medium_fecd064d09

Die westliche Kultur kann man auf einen gemeinsamen Nenner bringen: den menschenzerstörenden Kapitalismus. Da helfen auch keine Schönheitsreparaturen mehr.

Medium_16b6af9168
von Patrick Spät
07.07.2014

Vertagter Untergang

Medium_0cc30a0d06

Von Babylon bis Byzanz – viel ist von vergangenen Hochkulturen nicht übrig geblieben. Jetzt scheint unsere eigene dem Ende nahe. Die hat jedoch einen entscheidenden Vorteil.

Medium_68e8cf5298
von Michael Pauen
28.04.2014

Die europäische Kultur als Allheilmittel

Big_599051cf5a

Kampf für die Kulturen

Europa sucht in seiner schwersten Stunde verzweifelt nach Lösungen und vergisst dabei ein vielversprechendes Allheilmittel: die europäische Kultur. Diese muss stärker gefördert werden, denn schließlich hat sie geschafft, woran die Politik nach wie vor scheitert: Das Zusammenbringen und die Verschmelzungen der Europäer.

Die unterschätzte Kraft

Medium_0b8070b343

Die Bürokraten in Brüssel lassen die europäische Kultur zu oft unter den Tisch fallen. Dabei ist gerade unsere gemeinsame Kultur das beste Gegenmittel zur Krise in Europa – das weiß man selbst im Rest der Welt.

Medium_c8035237cc
von Julia Kristeva
04.07.2014

Das höchste Gut

Medium_26b2b9c389

In Europa beglückwünscht man sich zu 70 Jahren Frieden, aber ohne der Kraft, die diesen sichert, zu huldigen.

Medium_ea9554052c
von Wolfgang Bittner
11.06.2014

EU: 10 Jahre frühere kommunistische Staaten

Big_2e3a11fe8b

Zehn Jahre danach

Im Mai jährt sich der Beitritt vieler früherer osteuropäischer Staaten zur EU zum zehnten Mal. Viele Hoffnungen haben sich hier wie dort nicht erfüllt. Wie steht es um das östliche EU-Europa?

Europa, eine Liebesgeschichte

Medium_fc09f12ebf

Für Slowenien war Europa wie eine begehrenswerte Liebschaft. Doch die Ehe ist geprägt von Frust und Enttäuschungen.

Medium_7ed361b1c6
von Erica Johnson Debeljak
23.06.2014

Bedeutende Europäer

Big_b410cf0e27

Europa sucht den Superstar

Viele Menschen haben Europa und die Europäische Union geprägt – nicht nur Politiker und Politikerinnen, sondern auch Intellektuelle und „ganz normale“ Bürger und Bürgerinnen. Wer waren, wer sind diese Persönlichkeiten? Junge Europäer antworten.

Adel verpflichtet

Medium_8aff91f4d0

Zusammen mit einer Gruppe Gleichgesinnter entwarf er schon in den 1940er-Jahren eine Nachkriegsordnung. Die Gedanken des europäisch denkenden Deutschen sind heute aktueller denn je.

Medium_345ef7a341
von Marian Schreier
18.06.2014

Ein neuer Delors

Medium_24bb2a795d

Weder Jean-Claude Juncker noch Martin Schulz sollten EU-Kommissionspräsident werden. Keiner von beiden wäre ein neuer Jacques Delors. Und es gibt durchaus Alternativen.

Medium_895a5857c1
von Hans Bellstedt
12.06.2014

An der Wurzel

Medium_b7a099d7ee

Richard Coudenhove-Kalergi war kontrovers aber bemerkenswert. Er bleibt eine tragische Gestalt der Einigung Europas, deren lebenslanger Einsatz oft vergessen wird.

Medium_d0ab26af0d
von Jan Stöckmann
10.06.2014

Adebar for President

Medium_cde7385e44

Ja, es gibt ihn! Einen Europäer, der heimatverbunden und Weltenbummler zugleich ist. Er kann sich überall verständigen und schert sich nicht um Grenzen. Doch sein Schicksal ist ebenso ungewiss wie die Zukunft der EU.

Medium_4c4a73db36
von Romy Straßenburg
17.05.2014

1914-2014: Einhundert Jahre Erster Weltkrieg

Big_6a64f09ff6

Der lange Schatten

Vor einhundert Jahren begann der Erste Weltkrieg – Fanal des alten und Geburt des neuen Europas. Jetzt ist die Krise zurück auf dem Kontinent, aber droht wirklich erneuter Krieg?

Erinnert euch!

Medium_58275e1e26

Die Erinnerung an den 1. Weltkrieg und seine Toten ist ein Beitrag zur europäische Einigung. Doch die Berliner Politik steht mehr oder weniger hilflos vor der Herausforderung, den 100. Jahrestag des Kriegsausbruchs würdig und sinnstiftend zu begehen.

Medium_b3c1bb54d5
von Ernst Piper
16.06.2014

Törichte Effekthascherei

Medium_2c473acc77

Die Frage, ob Europa sich heute in einer ähnlichen Lage befindet wie 1914, ist abwegig. Die Frage, warum solche Debatten derartig Konjunktur gewinnen, hingegen besonders spannend.

Medium_e33c6e94c2
von Klaus-Dietmar Henke
29.04.2014

Ausgeträumt

Medium_207468cca1

Mit Blick auf das internationale System ist es höchste Zeit, die richtigen Schlüsse aus dem Jahr 1914 zu ziehen. Ein Deutscher und sein polnischer Konterpart gehen bereits mit gutem Beispiel voran.

Medium_4821e9cfed
von Thomas Weber
07.03.2014

Das stille Dulden

Medium_e26debaa71

Viel zu oft bleibt die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ersten Weltkrieg oberflächlich. Ein Museumsbesuch zeigt, wozu das führen kann.

Medium_c19237557b
von Franz-Stefan Gady
01.03.2014

Europa aus Sicht junger Menschen

Big_bf3bbd42c6

My Generation

Die nächste Generation: Was denken junge Menschen über das Europa von heute – und morgen?

Sehnsuchtsort Europa

Medium_e40e93b0e4

Altkanzler Helmut Schmidt findet, der Versuch der EU-Kommission, Georgien an sich zu binden, sei Größenwahn. Doch im Land selbst ist das Interesse an Europa groß, gerade unter jungen Georgiern.

Medium_1bdbba7482
von Sonja Katharina Schiffers
13.06.2014

Gefühltes Europa

Medium_6cb7f11c9e

Wir sind jung und europäisch. Wir leben in Blasen. Darin gefangen, vergessen wir zu gern, dass andere unsere Begeisterung nicht teilen. Statt Euphorie braucht es mehr Dialog.

Medium_0d97a5631f
von Julia Korbik
02.06.2014

Jede Stimme zählt

Medium_f01d335b46

Die Politik der EU verliert immer mehr an Zustimmung – kein Wunder, denn das demokratische Defizit ist real. Lösungsansätze gibt es trotzdem.

Medium_24142d59d3
von Christian Felgenhauer
25.05.2014

Das EU-ropa-Missverständnis

Medium_08f0d66d69

Wer die EU kritisiert, gilt vielen sofort als nationalistisch, primitiv oder verrückt. Dabei werden genau solche Stimmen im europäischen Einheitsbrei gebraucht.

Medium_789d036ce6
von Daniel Tkatch
22.05.2014
meistgelesen / meistkommentiert