Spezial zur Europawahl

Ernst Piper

Ernst Piper

Der Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam studierte Geschichte und Germanistik an der Ludwigs-Maximillians-Universität in München und später an der Technischen Universität in Berlin, wo er 1981 in Mittelalterlicher Geschichte promovierte. Seit 1982 ist er in verschiedenen Positionen der Verlagsbranche tätig. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Renaissance sowie Neuere und Neueste Geschichte. Zuletzt erschien sein Buch „Nacht über Europa. Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs“.

Zuletzt aktualisiert am 30.06.2014 Fehler melden

Debatte

Erinnerungskultur und europäische Verständigung

Medium_58275e1e26

Erinnert euch!

Die Erinnerung an den 1. Weltkrieg und seine Toten ist ein Beitrag zur europäische Einigung. Doch die Berliner Politik steht mehr oder weniger hilflos vor der Herausforderung, den 100. Jahrestag des Kriegsausbruchs würdig und sinnstiftend zu begehen.

meistgelesen / meistkommentiert