Spezial zur Europawahl

Thomas Risse

Thomas Risse

Der Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen ist Professor für Theorie und Empirie der internationalen Politik am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsinteressen umfassen Theorien der Internationalen Beziehungen, Normen und Identitäten in der internationalen Politik, Probleme transnationalen Regierens, des Regierens in Räumen begrenzter Staatlichkeit und Fragen der europäischen Identität und Öffentlichkeit. Er ist Autor von “A Community of Europeans? Transnational Identities and Public Spheres” (2010).

Zuletzt aktualisiert am 15.01.2014 Fehler melden

Debatte

Es gibt längst eine europäische Identität

Medium_06ac03c1e5

Nur Mut, kämpft!

Es gibt längst eine europäische Identität. Doch die Politik hat diese Veränderung nicht erkannt, ist zu oft mutlos, und lässt sich von skandalisierenden Medien beeinflussen.

meistgelesen / meistkommentiert